YoBe

Ihr Bedürfnis nach Vitalität, Entspannung und Körpertraining wird überall durch unterschiedliche Yoga – Stilrichtungen befriedigt. YoBe kann noch mehr. Ist Ihnen aufgefallen, wie ruhig und gelassen Sie nach einer YoBestunde sein können? Vielleicht spüren Sie eine Pause des Denkens, einen Moment, in dem Sie befreit aufatmen. Oder liegt es an dem absichtlosen Kontakt mit anderen Menschen, einer freundlichen Hand, die auf dem Rücken lag? An der Stille, in der alle miteinander verbunden sind?

Nach jahrelanger Erfahrung mit Yogaübenden hat sich mein Lehrstil des klassischen Yoga erweitert. Ursprünglich lernte ich Yoga von Sri Rajagopalan, wie er es von Indien nach Deutschland und Europa gebracht hat. Seine Devise ist „learning bei doing, slowly, uncomplaining“..und so habe ich viel Zeit in seinen Seminaren verbracht. Sri Rajagopalan hat eine unnachahmliche Art in der Meditation dem rastlosen Gedankenstrom Atempausen zu entlocken, in denen sich das Bewusstsein ausdehnt. Er unterrichtet Hatha Yoga mit seinen Asanas, freie Rede (Satsang) und geleitete Meditation.

YoBe ist eine Übungsstunde, die nach Ihren Bedürfnissen ausgerichtet ist.

Yoga im klassischen Stil, aber auch Elemente aus Feldenkrais und freie Bewegungen, die vielleicht Qui Gong am ähnlichsten sind. Ich verwende gerne im Zusammensein einer YoBe Gruppe die Möglichkeit der gegenseitigen Berührung. Zum Halt, zur Entspannung, um besser loslassen zu können..

 

Das sagen YoBellas

„Ich konnte wunderbar bei der Entspannung loslassen und bin ein paar Minuten ganz weg gewesen.“

„Ich komme gestresst und müde an und wundere mich über meine Energie, wenn ich nach Hause fahre.“

„Ich hatte schon ein paar Tage lang Schmerzen im Nacken. Die sind seit der letzten YoBe Stunde ganz weg.“